Dienstag, 25. Juli 2017

*Rezension* Götterfluch - Birgit Gürtler


"Spannend bis zur letzten Seite!"

Worum geht es?

Die Maya – Genies oder das Werkzeug fremder Wesen? Woher stammte ihr Wissen über die ausgeklügelte Baukunst ihrer Zeit? Wie konnten sie mit primitiven Mitteln eine Tempelanlage bauen, die das Sonnensystem widerspiegelt?
Carlos Zamardo, Einsatzleiter der Policia Federal in Mexiko, ermittelt in einem Fall, bei dem er der Wahrheit näherkommt, als ihm lieb ist. Ein Fall, der ihn ganz persönlich betrifft. Gerichtsmedizinerin Muyal wird mitsamt einem toten Unterwasserarchäologen entführt.
Muyals Sprachaufzeichnung über ein parasitäres Wesen am Leichnam ist alles, was Carlos an Hinweisen finden kann, um die Liebe seines Lebens zu retten. Die Spur führt ihn quer durch den mexikanischen Dschungel zu einer der zahlreichen Cenoten Yucatans, wo ihm eine uralte Gefahr begegnet.

Meine Meinung

Ach ja...es war mal wieder schön einen Thriller zu lesen. Einen Thriller der in der Realität spielt aber doch von Fantasy angehaucht ist. 
Ich habe dieses Buch wirklich sehr genossen. Schon das erste Kapitel fängt spannend an und zieht einen direkt mit sich. Es wird erklärt worum es überhaupt geht und die Story baut sich dadurch auf. Die Charaktere sind super dargestellt und ECHT rüber gebracht. Dies finde ich immer sehr wichtig. Nichts ist schlimmer als ein Prota der dich einfach nur nervt. Das sollte eigentlich nur den Bösen Charakteren überlassen werden. xD (Wenn es sie denn gibt.)
Ich liebe die alten Erzählungen der Maya und fand es dadurch ziemlich Spannend wie Birgit die ganze Sache Interpretiert hat. 
Einen (negativen) Punkt muss ich allerdings ansprechen. 
Das Ende hätte für mich allerdings noch etwas ausgeweitet werden können. Irgendwie kam es dann zu schnell. Ich hätte gerne noch ein paar Hintergründe zum Höhlenkomplex oder zu den kleinen Statuen erfahren. Aber das ist jetzt Meckern auf hohem Niveau. Haha

Mein Fazit: Mir hat das Buch ziemlich gut gefallen. Der Aufbau, die Charaktere und auch die Story hat mich sehr angesprochen. 
Ich hätte gerne mehr davon. <3

Ich gebe 5 von 5 Sternen

Details


Seitenzahl: 380 Seiten
Verlag: Draconis Books; Auflage: 1 (2. Juni 2017)
Sprache: deutsch
Taschenbuch: 14,90€
Ebook: 4,90€

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen